Tür Nummer Dreizehn

Gesucht waren natürlich die Pioniere und Könige des Horrorpunks – die Misfits, deren Crimson Ghost mit Sicherheit zu den bekanntesten Logos des Genres gehören. Seit 1983 ohne Glenn Danzig unterwegs, der ein paar Jahre später dank MTV mit „Mother“ einen veritablen Hit hatte und sogar einen Song für Johnny Cash schreiben durfte.

Im September diesen Jahres gab es dann beim Riot Fest in Denver nach 33 Jahren wieder einen Auftritt mit Glenn Danzig, Doyle Wolfgang von Frankenstein, Jerry Only und Gast-Schlagzeuger Dave Lombardo.
Die Band spielte 25 Lieder in 70 Minuten als The Original Misfits.

Um wen geht es heute?

Die gesuchte Band steht auf Polizisten und gibt US-Präsidenten auch gerne mal Empfehlungen wie diese ihre Zeit verbringen sollten. Sie singen auch mal zu ruhigeren Melodien über Liebe, Umweltschutz und Weltpolitik und kommen dabei doch aus einem Nest welches heute keine zehntausend Seelen mehr zählt. Ist sowas noch Punk? Im Jahr 2016 auf der bandeigenen Homepage noch ein Gästebuch zu haben, ist es definitiv.

_____
Die Auflösung gibt es morgen!