Tür Nummer Zwanzig

Die Brüder Lou und Pete Koller haben seit 30 Jahren gepflegt die Schnauze voll und spielen seitdem wütenden Hardcore als Sick of it all. Seit 1992 sind auch Armand Majidi (wieder) und Craig Setari durchgängig Mitglieder der Band. Zugegeben der Bezug zwischen dem Drachen als Bandlogo und Lou als Einheizer war ein etwas gewagtes Bild. Seine Stimme bescherte ihm aber wie im Rätsel erwähnt reichlich Gastauftritte in Songs anderer Bands . Unter anderem CIVs „Can’t Wait One Minute More“, welches 2005 von Nissan als Werbesong genutzt wurde. Das hat anscheinend ordentlich verwirrt. Ich dachte das wäre bekannter. Sorry. Leider habe ich kein Video der Werbung gefunden.

Um wen geht es heute?

Als sie sich gründeten waren sie eine der ersten offen schwulen Bands der Szene. In ihren oftmals humorvollen und absurd übertrieben „schwulen“ Texten beschreiben sie diverse Facetten von Homosex, sowie -sexualität und machen sich über die irrationale Angst Heterosexueller vor Schwulsein lustig. Stilistisch bewegen sie sich irgendwo zwischen Pop-Punk und Rock.

_____
Die Auflösung gibt es morgen!