Tür Nummer Vierundzwanzig

You better watch out you better not cry
You better put out records DIY
Cause it’s not what you’ve done it’s what you’ve been
If you fuck up I’m telling Tim

Gibt es Menschen die Punkrock hören und NoFX nicht kennen? Ihr Humor ist zugegebenermaßen oftmals sehr pennälerhaft, aber ihre Konzerte eigentlich immer sehr unterhaltsam. Die einzig andere Band, die auf der Bühne so viel Quatsch macht und Blödsinn erzählt sind vermutlich Die Ärzte. Im Mai diesen Jahres aber hätten sie sich aber mal etwas zügeln sollen, denn bei einem Auftritt in Las Vegas merkten sie an, das der Anschlag auf das Country Festival 2017, bei dem 58 Menschen getötet und 851 verletzt wurden, schrecklich gewesen wäre, aber immerhin seien ja „nur“ Country-Fans und keine Punkrocker erschossen worden. Als unmittelbare Folge darauf zog sich ein Hauptsponsor ihres eigenen Festivals zurück und die Band sagt, das sie seitdem quasi Auftrittsverbot in ihrem eigenen Land habe. Immerhin gestanden sie ein, das es geschmacklos von ihnen war sich so zu äußern.

Sänger Fat Mike betreibt seit vielen Jahren mit Fat Wreck Chords ein eigenes Label, das die eigenen Alben, aber aich viele andere Künstler, wie zB Fabulous Disaster, herausbringt. Eine Besonderheit ist dabei, das sie immer nur 1-Albumverträge mit den Bands abschließen, so dass sich diese nicht unter Drock gesetzt fühlen müssen und jederzeit die Chance haben zu einem anderen Label zu gehen.

Um wen geht es heute?

Eines ihrer Plattencover wurde zum hässlichsten aller Zeiten gewählt. Skandal. Waren sie doch laut eigener Aussage, ein Jahrzehnt vor ihrer Gründung, in den 80ern eine legendäre Band. Wäre man sich nicht sicher, dass die ganze Geschichte Satire pur ist, würde man wohl von einer der sexistischsten Bands aller Zeiten reden. Obwohl manche Lieder auch von einer Frau gesungen werden. Es ist verwirrend. Die Homepage der Band ist im Stile der späten 90er gehalten und wirft passenderweise im Mythen und Legenden-Frage-Antwort-Spiel nur noch mehr Fragen auf als sie beantwortet. Wieso Jan Böhmermann sie nicht für seinen „Eier aus Stahl“-Beitrag auswählte, bleibt ein ebenso großes Fragezeichen. Es hätte doch so nahe gelegen.