Tür Nummer Vierzehn

Preserve life through loathing
Awaken hope with hatred
Wrest insight from outrage

This is a birthright and obligation

Shai Hulud sind Sandwürmer aus der Dune-Reihe von Frank Herbert und eben auch eine Metalcoreband aus den USA. Shai Hulud bezeichneten ihre Musik einst selbst als Metalcore, wollen da heute aber nicht mehr hingeschoben werden. Das verwundert nicht, passen sie doch nicht wirklich zum Rest der Szene. In die Hardcore- oder Metalwelt passen sie auch nicht so recht und so existieren sie irgendwo dazwischen. Apropos zwischen, zwischen zwei Alben liegen bei Shai Hulud nicht selten 5 Jahre oder mehr. Ebenso zwischen ihren Touren und wenn man sie mehr als einmal sieht erkennt man außer Matt Fox meist keinen wieder, weil die restliche Band komplett getauscht wurde.

Um wen geht es heute?

Unsere heutige Zeitreise führt in die Stadt der Chaostage zu einer Band, die aufgrund ihres Namens erstaunlicherweise nie Probleme mit einem großen Hamburger Konzern bekam. Textlich machten sie mit den Themen Feminismus und Sexualität auf sich aufmerksam und gehörten von den Verkaufszahlen her zu den erfolgreichsten Punkbands ihrer Zeit.

Insgesamt existierte die Band aber nur wenige Jahre bis in die frühen 1980er und fand ihr Ende als die Sängerin heiratete.

10 Kommentare zu “Tür Nummer Vierzehn

Kommentar hinterlassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s