Tür Nummer Zweiundzwanzig

Forgotten in all of this change, change, change
New faces, same system
It’s true
Fuck you!

I’m your opposite number

Ich wollte aus Streichholzmarke eigentlich noch Streichholzart machen. Ich hoffe, dass es nicht allzuviel Verwirrung gestiftet hat. Gesucht waren Strike Anywhere Matches, also Reibungs- oder Überallstreichhölzer bzw. der Inquisition-Song Strike Anywhere. Die Truppe aus Richmond spielt Melodic Hardcore und das schon seit 1999. Bis 2009 veröffentlichten sie vier Alben. Seitdem herrscht relative Funkstille. Das letzte Album trug den Namen Iron Front. Ihr Logo ist der antifaschistische Kreis, der durch die Eiserne Front bekannt wurde. Diese wurde 1931 als Widerstand gegen den Nationalsozialismus gegründet. Doch das Bündnis, dem auch die SPD angehörte, zählte auch die KPD zu ihren politischen Gegnern.

Um wen geht es heute?

Wenn man Hardcore mit Punkrock und Ska durch den Fleischwolf dreht, erhält man Skacore. Wenn man das dann noch kräftig mit Politik und Kapitalismuskritik würzt die heutige Band aus Detroit, von der nach einer 3 jährigen Pause nur noch der Original-Frontmann übergeblieben ist.

Die obige Auflösung und gestern gesuchte Band bietet übrigens einen Hinweis auf die erste Hälfte des Titels ihres vorletzten Albums.