Tür Nummer Vierundzwanzig

Die Geschenke siehst du kaum
du pisst in den Weihnachtsbaum
die Eltern nehmen dich in den Arm
ein Furz entweicht aus deinem Darm

Mit einem an Hinweisen reichen Rätsel hattet ihr keine Probleme. Natürlich versteckten sich Die Lokalmatadore aus Mühlheim/ Ruhr darin. Diese sind glühende Anhänger des FC Schalke 04, über den sie gefühlte 28 Lieder geschrieben haben. Ihre Lieder sind frivol und jenseits dessen was man als guten Geschmack bezeichnen würde. Aber „Assis wachsen immer nach“ sagte Gründungsmitglied Bubba der WAZ schon 2010. Daran hat sich auch 9 Jahre später nichts geändert. Die Lokalmatadore bleiben auch nach 37 Jahren Bandgeschichte die assige Punkband aus dem Proberaumkeller nebenan.

Um wen geht es heute?

Trotz des Namens sind die Herren die wir heute suchen keine Ueberflieger. Wie so viele andere Bands auch, die wir dieses Jahr hinter unseren Türen versteckt hatten, gingen sie zwischendurch getrennte Wege, nur um festzustellen, dass das gemeinsame Musizieren irgendwie fehlt.
Wieviel die Band anderen bedeutet, lässt ein musikalischer Gruß aus Gimbweiler erahnen (bei dem der Sänger der Gesuchten mitsingt).

9 Kommentare zu “Tür Nummer Vierundzwanzig

  1. Angst macht keinen Lärm. DÜSENJÄGER hingegen schon.
    Fröhliche Weihnachten euch beiden und allen Mitratenden. Das hat mir wieder mal die Vorweihnachtszeit verzuckert und sehr viel Vergnügen bereitet!

    Liken

Schreiben Sie einen Kommentar zu craggan Antworten abbrechen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Wechseln )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Wechseln )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Wechseln )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Wechseln )

Verbinde mit %s